Conan Exiles

Review zu Conan Exiles von Funcom


Author: A.S. | Verfasst am: 08.05.2018 | Aktualisiert am: 29.05.2019

Conan Exiles
Veröffentlicht: 2018
Plattform: Steam
Genre: Survival
Beinhaltet: Google Analytics, CrazyEGG, Denuvo Anti-Tamper, DoubleClick
hosts: Details

Nach dem Patch vom 15.05.2018 seitens Funcom hat das Original-Review größtenteils an Bedeutung verloren, da der integrierte Redshell Tracker (sofern blockiert), das Produkt während des Intros zum Absturz brachte... enfernt wurde.

Warum wurde dies derzeit hier als Kritikpunkt aufgegriffen?


Die zu derzeit integrierte Mechanik (Redshell als Plugin mit Verbindung der UT-Engine) stellte den Kunden vor die Wahl. Drittanbieterdienste und damit Tracking erlauben (dazu noch heimlich integriert) oder auf das Produkt gänzlich verzichten zu müssen.

Redshell dient dazu, umfangreiche Daten vom Nutzer aufzunehmen und bietet zudem Schnittstellen an um Produkte mit Google Analytics oder Unity zu verknüpfen. Über Sinn und Zweck mag man sich streiten. Funktionell gesehen aber sind ähnliche bis gleiche Möglichkeiten wie mit Google Analytics möglich. Beispiele wären aufgenommene Systemspracheinstellungen, Betriebssystem, Auflösung, Zeitzone und Nutzer bzw. SteamID.

Wer will kann sich ebenfalls auf der Seite von Redshell informieren. Auch eine Opt-Out Lösung wird dort angeboten.

Mit dem Patch ist das nun obsolet. Das alte Review ist im Archiv meiner Steamgruppe noch vorhanden.

Weitere hier befindliche Infos verbleiben wie gehabt, da sich sonst nichts ändert und mag dem interessierten Nutzer als Überblick dienen. Habe nun lediglich nur noch den Google-Aspekt ausgearbeitet.

Zu abgerufenen Adressen innerhalb dieses Titels gehören:



Denuvo DRM inkl. abgefragten Zertifikaten


  1. srv01.codefusion.technology
  2. srv02.codefusion.technology
  3. srv03.codefusion.technology
  4. support.codefusion.technology
  5. ocsp2.globalsign.com
  6. crl.globalsign.com


Hier wird zwecks Aktivierung (nach Patches wie heute oder automatischer Abfrage nach Zeitintervall) ein codiertes Token gesendet, welches die Gültigkeit des Produktes mit dem Denuvo-System abgleicht.

Conan Exiles
Screenshot mit Details zu: Conan Exiles

Das geschieht bei diesem Titel sehr häufig. Patches werden ohne wirklichen Inhalt ausgeliefert oder nur mit marginalen Änderungen. Dass Denuvo jedesmal erneut aktiviert werden muss, wird dafür im Gegenzug unter den Tisch gekehrt. Schön für Nutzer die mal einen Internetausfall haben oder im Urlaub sind und mal ne Runde zocken wollen ;]

Conansandbox.exe

  1. dl.conanexiles.com # Patchnotes
  2. cdn-web1-nj4.ageofconan.com bzw. 37.18.192.154


Ingame-Hilfe


  1. www.conanexiles.com # Herstellerseite
  2. www.google-analytics.com # UA-73025003-1 Tracking 1/3 Google
  3. stats.g.doubleclick.net # UA-73025003-1 Tracking 2/3 Google
  4. script.crazyegg.com # Clickcaptor Tracking 3/3 CrazyEGG
  5. fonts.gstatic.com # Schriften
  6. gtrk.s3.amazonaws.com
  7. 95.101.82.74 # Akamai


Die GoogleID wird direkt conanexiles.com und dazugehörigen Funcom Servern und Produkten wie z.b. Anarchy Online zugeordnet und existiert seit dem 01.09.2016

Google-Analytics im Detail


/r/collect?v=1&_v=j67&a=2016423966&t=pageview&_s=1&dl=https%3A%2F%2Fwww.conanexiles.com%2Fgame-help%2F&ul=de-de&de=UTF-8&dt=Game%20Help%20-%20Conan%20Exiles&sd=32-bit&sr=1920x1080&vp=45x5&je=0&_u=IADAAEAB~&jid=943685987&gjid=1893162656&cid=225335884.1524092419&tid=UA-73025003-1&_gid=27520007.1526411223&_r=1&z=2088294597

Zur Erklärung der einzelnen Parameter die vom User mitgeschickt werden:

v= Protokollversion (der Google Analytics)
_v = SDK Version (der Google Analytics)
a = Zufallsnummer um Google Analytics mit Adsense zu verbinden
t= Die Art und Weise des Trackings
_s = gezählte Treffer (increments)
dl = Dokumentenpfad
ul = Spracheinstellungen des Nutzers. Als Beispiel de-de
de = verwendeter Zeichensatz Beispiel UTF-8
dt = Dokumententitel - Hier aufgerufenes Hilfemenü Conan Exiles
sd = Bildschirmtiefe - 32Bit
sr = Bildschirmauflösung - 1920x1080
vp = Gibt den sichtbaren Bereich des Browsers / Geräts an.
je = Javascript aktiviert ja/nein
_u = Verfikationscode von Google Analytics
jid = Bindet Google Analytics an Google Doubleclick
gjid = keine Infos vorhanden
cid = NutzerID (wenn eine UID (eindeutige NutzerID) nicht angegeben wurde)
tid = Google Analytics Konto
_gid = Wird benutzt um Nutzer zu selektieren (24 Std gültig)
_r = keine Infos vorhanden
z = Cachebuster

dl & dt dienen wie im Web auch als Referer, sprich dort ist nachvollziehbar, woher der Nutzer kommt.

Auch wenn es diesmal über eine externe Quelle läuft, ist Google Analytics mit gleichen/ähnlichen Parametern, wie z.b. Aufnahme von Aktionen dese Spielers innerhalb des Produktes, der IP und anderen Dingen... sehr oft regulär in anderen Spielen vertreten. Per Trackingpixel oder Cookie. Daher wird auch hier ein Block so oder so defintiv empfohlen.


CrazyEGG
dient der Klickverfolgung inklusiv Heatmaps des Nutzers um aufzuzeigen, welche Bereiche "interessant" sind
Google Analytics ist reine Datenaufnahme und Analyse
Doubleclick ist für Analyse, Anzeigenschaltung und Monetarisierung da

Fazit


Der Hersteller hat wie im Quelle Entwicklerzitat reagiert und einen Tracker deaktiviert. Macht nicht jeder, von daher Hut ab für die Aktion! Der übriggebliebene Rest kann via hosts/DNS blockiert werden/bleiben und ist zudem nur aktiv, wenn der Nutzer die Hilfe aus dem Hauptmenü heraus anklickt.

Ob nun noch etwas drin ist oder nur besser versteckt enzieht sich somit meinem Wissen.

Die Eula ist für deutschsprachige Länder zwar immer noch ungültig und es wird auch nicht wirklich über Datenaufnahme aufgeklärt aber immerhin läuft das Produkt jetzt so wie es sollte ohne die Pistole auf die Brust gesetzt zu bekommen. Mag ein kleiner Schritt sein, vielleicht auch unwichtig für die meisten, aber es ist dennoch ein Erfolg.
[Update 22.03.2019, 15:56:15]
Gameindustry.de und sämtliche Inhalte sofern nicht anders angegeben
© 2004-2019 by „ペンギン“, - PT Designs - Hier veröffentlichte Hosts stehen unter Creative Commons License

Zurück zum Seitenanfang